Alle Kategorien

Wie richte ich die Shopware Webshop Schnittstelle ein?

Sie finden das Plugin im Account unter Integrationen. Wenn Sie dort auf das Zahnrad klicken, können Sie das aktuelle Plugin herunterladen. Alternativ finden Sie das Plugin auch in unserem Plugin Download Center.

Im Anschluss wählen Sie „Plugin manuell hinzufügen“ aus und laden Sie das Plugin hoch. Installieren Sie das Plugin in Ihrem Shopware-Backend unter „Einstellungen“ → „Plugin Manager“.

Ist das Plugin hochgeladen, wird es im „Plugin Manager“ unter den inaktiven Plugins angezeigt. Vor der Nutzung müssen Sie das Plugin aktivieren. Klicken Sie dafür einfach auf den “Aktivieren”-Button.

Nachdem Sie das Plugin aktiviert haben, finden Sie unter dem Menüpunkt "Marketing" einen neuen Eintrag "Newsletter2Go"

Hier können Sie einen Usernamen erstellen und einen API-Key für die Schnittstelle generieren.

Des Weiteren finden Sie die Möglichkeit, sich direkt mit Ihrem Newsletter2Go-Account zu verknüpfen. Klicken Sie auf "Connect", um eine Verbindung mit Newsletter2Go herzustellen.

Wenn Sie bereits einen Newsletter2Go-Account haben und parallel eingeloggt sind, müssen Sie nur den Zugriff zulassen, damit die Schnittstelle eingerichtet wird.

Wenn Sie schon einen Newsletter2Go-Account besitzen, können Sie einfach den Haken bei "Ich habe bereits einen Newsletter2Go-Account" setzten und sich mit Ihren Account-Daten einloggen.

Falls Sie noch keinen Newsletter2Go-Account haben, können Sie hier auch einen neuen Account anlegen, indem Sie sich registrieren.

Wenn Sie sich erfolgreich angemeldet haben, landen Sie direkt in Ihrem Newsletter2Go-Account bei der inzwischen automatisch eingerichteten Schnittstelle zu Shopware.

Hier besteht die Möglichkeit, die Zugangsdaten zu ändern und die Verbindung zu Shopware zu testen.

Im Reiter Empfänger finden Sie verschiedene Einstellungen, welche für die Schnittstelle vorgenommen werden können, z.B. in welches Adressbuch die Synchronisation vorgenommen werden soll. 

Auch können Sie die Synchronisation starten und die Integration speichern.

Sie haben nun Ihre Schnittstelle zu Shopware erfolgreich eingerichtet. Gratulation!